SWUnews - Informationen für Geschäftskunden
Auf diesen Seiten informieren wir Sie über aktuelle Themen und interessante Angebote.  Ob mittelständisches Unternehmen, Familien- ...

Achtsamkeit bei Fristen und Terminen lohnt sich

Kostenoptimierung: Ran an die Regler!

Expertentipps | 15.11.2017

Symbolbild. Foto: Tzido / iStock
Symbolbild. Foto: Tzido / iStock

Nicht nur der DJ kann an seinem Steuerpult für den besten Sound im Saal sorgen. Auch Unternehmen können ihre Energiekosten besser „tunen“, wenn sie zu den richtigen Reglern greifen.

Energieeinkauf: Hier haben wir eine Reihe von Preismodellen entwickelt, die verschiedene Geschäftsstrategien unserer Kunden abbilden. Damit lassen sich die Risiken von Preisschwankungen minimieren sowie die Chancen fallende Preise mitzunehmen verbessern. Welchen Vorteil in welchem Umfang das jeweilige Modell für Ihr Unternehmen bringt, ermitteln wir in einer individuellen Beratung – genauso, wie wir Sie mit unserer Erfahrung auf dem Weg zur nachhaltigen Verbrauchssenkung begleiten.

Energieeffizienz: Der technische Fortschritt trägt – vom Büro bis in die Produktion – dazu bei, dass modernere Technik auch den Energieverbrauch reduziert. Hier stehen wir unseren Kunden bei Investitionsentscheidungen mit Expertenwissen zur Seite, helfen aber auch gern, die bestehenden Geräteparks zu bewerten und Verbrauchsmengen nachhaltig zu verringern. Außerdem können Unternehmen bei der SWU technische Dienstleistungen einkaufen, mit denen sich die Effizienz weiter steigern lässt, z.B. Trafo-Services.

„Nebenkosten“: Gesetzlich geregelte Abgaben und Umlagen machen inzwischen einen spürbaren Anteil der Energiekosten im Unternehmen aus. Wer hier nachlässig oder unachtsam ist, verschenkt mitunter zustehende Vorteile oder nimmt unnötige Belastungen in Kauf. Umgekehrt entlasten intelligent genutzte Förderprogramme das Budget. Unsere speziellen Informations-Services geben hierbei nützliche Unterstützung (siehe Infokasten rechts).

Strategie von A bis Z: Sowohl für die Ver­sorgung eines Unternehmens mit der nötigen Energie wie auch für den unmittelbaren Verbrauch im betrieblichen Alltag entwickeln wir in Abstimmung mit unseren Kunden ganzheitliche Konzepte – egal, ob Neubau, Umrüstung und Sanierung. Dazu gehören vor allem Antworten auf strategische Fragen wie „Lohnt sich eine Eigenerzeugung?“ oder „Welche Wärmeerzeugung ist für mein Unternehmen wirtschaftlich?“ oder „Wie lassen sich verteilte Standorte optimal versorgen?“

Unser Service für Sie:

Im Tagesgeschäft sind sie mitunter leicht zu übersehen: die Termine und Fristen für Meldungen und Antragstellungen im Energiebereich – von der EEG-Umlage über Netzentgelte bis zur Stromsteuer­entlastung. Da kommt es auf den Tag an. Einen stets aktuellen Überblick amtlicher Stichtage im Energiebereich finden Sie auf unserer Website unter www.swu.de/meldefristen. Um Ihnen die Nutzung zu erleichtern, lassen sich die dort aufgeführten Termine unkompliziert in die gängigen Kalenderprogramme hochladen.

Die Energiepreise sind ständig in Bewegung. Die Strompreise, zum Beispiel, steigen derzeit wieder an. Unser wöchentlicher Marktbericht, den Kunden per Email an
geschaeftskunden(at)swu.de anfordern können, liefert hier alle wesentlichen Informationen. Damit Sie für Ihre Kauf- und Vertrags-Entscheidungen stets eine aktuelle Grundlage haben.

Mehr Informationen:
Karl Kräutle
Telefon 0731 166-2637
karl.kraeutle(at)swu.de

zurück drucken verlinken

Firmenporträt

„SWU. Verlass dich drauf.“
Alle Informationen, Bilder und aktuellen Angebote der SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH finden Sie im ausführlichen Firmenporträt.

Kontakt

Persönliche Kundenberatung

Telefon  0731 166-2688
Telefax   0731 166-2659
E-Mai     geschaeftskunden(at)swu.de

SWU-Tarifrechner

Mit dem Tarifrechner der SWU für Gewerbekunden finden Sie garantiert den für Sie passenden Strom- oder Gastarif (ohne Leistungsmessung).

Thema des Monats

Foto: SWU

An dieser Stelle finden Sie regelmäßig aktuelle Tipps, Trends und Angebote der SWU.

Aktuell: Der SWU-Marktbericht bietet Ihnen wöchentlich die aktuellen Preisinformationen aus den Bereichen Strom, Erdgas, Rohöl, Kohle und CO2-Zertifikate - kompakt und übersichtlich dargestellt.