IHK Bodensee-Oberschwaben

Damit der Wissenstraum kein Traum bleibt

Bodensee-Oberschwaben | 17.03.2017

Jürgen Schatz, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Weiterbildung. Foto: IHK/ Derek Schuh
Jürgen Schatz, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Weiterbildung. Foto: IHK/ Derek Schuh

Weingarten: Mit dem Frühling kommt häufig auch der Wunsch nach Aufbruch, Wandel, Neuorientierung. Genau die richtige Zeit also, sich neuen Herausforderungen zu stellen. Eine interessante Weiterbildung beispielsweise macht nicht nur Frühlingslaune, sie schafft auch beste Voraussetzungen für ein berufliches Weiterkommen.

Damit der persönliche Wissenstraum schnell zum Wissensraum wird, empfiehlt sich ein Blick in das neue Weiterbildungsprogramm der Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben (IHK) Frühjahr-Sommer 2017. Es zeigt eine Vielfalt von Qualifizierungsmöglichkeiten auf. Mehr als 400 verschiedene Angebote sind zu finden – neue genauso wie altbewährte.

„Der Trend zur Weiterbildung und zu lebenslangem Lernen ist ungebrochen“, berichtet Jürgen Schatz, Leiter des Geschäftsbereichs Weiterbildung. So verzeichnete die IHK im vergangenen Jahr über 6.500 Weiterbildungsteilnehmer in Seminaren, Kurz-, Zertifikats- und Prüfungslehrgängen sowie in Informations- und Vortragsveranstaltungen. In den Zahlen enthalten sind auch 73 Inhouse-Maßnahmen für 44 regionale Unternehmen mit insgesamt 837 Personen. „Die Entscheidung für eine Weiterbildung erzeugt im Vorfeld immer Informationsbedarf“, weiß Schatz. Aus diesem Grund finden über das Jahr verteilt verschiedene kostenfreie Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichen Qualifizierungsmaßnahmen statt. Darüber hinaus bietet die IHK kostenfreie Einzelberatungen an.

Neu im IHK-Weiterbildungsprogramm Frühjahr-Sommer 2017 ist beispielsweise die Prüfungsvorbereitung online in der Azubi-Akademie. „Zum 1. Februar starteten über IHK@hoc 95 Azubis ihre Prüfungsvorbereitung, davon 22 aus unserer IHK-Region“, so Schatz. Nächster Start ist ab 1. September. Aufgrund von Nutzeranregungen sei in der Azubi-Akademie zudem das Thema „E-Mail in English“ wieder mit aufgenommen worden. Auch bei den Seminaren und Zertifikatslehrgängen gibt es neue Angebote, zum Beispiel – auf Anregung von Unternehmen und Teilnehmern – die Qualifizierungsmaßnahmen „Workshopdesign und Moderation“ sowie „Speed-Reading – So bewältigen Sie die Informationsflut“. „Wir sind immer offen für Weiterbildungsanregungen und bemühen uns, sofern machbar, um eine schnellstmögliche Umsetzung“, so Schatz.

Wer eine kaufmännische Weiterbildung auf Fachwirte-Niveau mit einem hohem Online- und geringem Präsenzanteil sucht, für den könnte die Weiterbildung zum/r Geprüften Wirtschaftswirt/in richtig sein. Der nächste Lehrgang mit Präsenzunterricht nur einmal im Monat startet am 21. April. „Da der Kurs eine hohe Selbstlernmotivation erfordert, empfehlen wir eine Beratung im Vorfeld“, so Schatz. Am 29. März, 18 Uhr, bietet die IHK in Weingarten einen Infoabend zu diesem Lehrgang an.

Bei zahlreichen Weiterbildungsmaßnahmen gebe es zudem finanzielle Fördermöglichkeiten, wie beispielsweise Aufstiegs-BAföG, Weiterbildungs- und Aufstiegsstipendien, Bildungsprämie und Bildungsgutschein oder ESF-Fachkursförderung und andere. Auch hierzu berate die IHK umfassend, so der IHK-Weiterbildungschef. Und noch zwei besondere Veranstaltungstipps hat er: Jetzt schon vormerken sollten sich Interessierte das IHK-Unternehmerforum „Stärkenorientiertes Führen“ am 6. April sowie den Vortrag „Wie Leonardo Da Vinci denken lernen geniale Fähigkeiten für jeden zugänglich gemacht“ von Dr. Sebastiana Musmeci von der Universität Venedig am 12. Dezember.

V.i.S.d.P.: IHK Bodensee-Oberschwaben 

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Bodensee-Oberschwaben

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.