IHK Bodensee-Oberschwaben

Unternehmen erhalten Umweltzertifizierung

Bodensee-Oberschwaben | 29.03.2018

Freuen sich über die Zertifikate für das Umweltmanagementsystem DIN EN ISO 14001. Foto: ©IHK/Derek Schuh
Freuen sich über die Zertifikate für das Umweltmanagementsystem DIN EN ISO 14001. Foto: ©IHK/Derek Schuh

Weingarten: Sechs Unternehmen in der Region der Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben sind nun nach der Norm des Umweltmanagementsystems DIN EN ISO 14001 zertifiziert. Dabei werden Abläufe in Unternehmen optimiert, um die Umweltleistung zu erhöhen.

Es ist nun schon der zweite Unternehmenskonvoi der Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben (IHK), der sich gemeinsam im Dezember 2016 auf den Weg gemacht hat. Alle Unternehmen haben das Zertifikat erhalten. Bei der Abschlussveranstaltung gratulierte Martin Eggstein, Abteilungsleiter für Grundsatz, Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Umwelttechnik und Kreislaufwirtschaft im Umweltministerium Baden-Württemberg, den teilnehmenden Unternehmen.

In zehn Workshops, die abwechselnd bei den Unternehmen oder bei der IHK stattfanden, haben die Unternehmen eine sogenannte Kontextanalyse erarbeitet, die das Verhältnis des jeweiligen Unternehmens zu den interessierten Parteien und die Wertigkeit von verschiedenen Themen abbildet. Interessierte Parteien können zum Beispiel Kunden, Behörden oder die Nachbarschaft der Unternehmen sein. Auf dieser Analyse werden die weiteren Themenpunkte eines Managementsystems aufgebaut und wird das Umweltprogramm erarbeitet. Dieses Programm hat das Ziel, die Rechtskonformität zu überprüfen und eine Reduzierung der eingesetzten Ressourcen zu erreichen.

Bei den Unternehmen wurden parallel zu den Workshops auch Betriebsrundgänge durchgeführt. „Gerade der intensive Austausch der Teilnehmer bei den Rundgängen bringt einen sehr großen Wissenstransfer“, so Stefan Kesenheimer, Referent für Umwelt und Energie bei der IHK Bodensee-Oberschwaben.

Die IHK Bodensee-Oberschwaben plant, einen weiteren Konvoi Mitte des Jahres zu starten. Unternehmen können sich hierzu bei Stefan Kesenheimer, Telefon 0751 409- 140, melden.

Im Rahmen des Förderprogramms „Umweltmanagement im Konvoi“ des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg werden die kleinen und mittelständischen Unternehmen mit einer Förderung von 80 Prozent der Projektkosten bis zu maximal 3.000 Euro unterstützt. Das Förderprogramm wird begleitet durch die Klimaschutz- und Energieagentur (KEA) des Landes Baden-Württemberg.

V.i.S.d.P.: IHK Bodensee-Oberschwaben

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Bodensee-Oberschwaben

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.