KACO new energy GmbH

Neue Technologie aus Neckarsulm

Heilbronn-Franken | 09.08.2017

Hat Strangsammler und Überspannungsschutz integriert: Die XL-Variante des blueplanet 50.0 TL3 INT.  Bild: © KACO new energy
Hat Strangsammler und Überspannungsschutz integriert: Die XL-Variante des blueplanet 50.0 TL3 INT. Bild: © KACO new energy

Neckarsulm: Im Solarpark Hassel kommen Wechselrichter und die neue Blindleistungstechnologie von KACO new energy zum Einsatz. Erbauer und Betreiber der Freiflächenanlage ist E.ON. Das Projekt ist das bisher größte des Energieanbieters in Sachsen-Anhalt und das erste dieser Größenordnung, in dem Produkte von KACO new energy verbaut werden. Noch im August sollen 4,7 Megawatt ans Netz gehen.

Der Solarpark Hassel, im Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt gelegen, wird mit 85 Wechselrichtern vom Typ blueplanet 50.0 TL3 INT der Neckarsulmer KACO new energy GmbH bestückt. Auftraggeber ist die E.ON Energie Deutschland, die im Juni mit der Errichtung der Freiflächenanlage westlich der Gemeinde Hassel begonnen hat.

Nach zügiger Bauphase ist die Fertigstellung des ersten Teilprojektes mit einer Leistung von 4,7 Megawatt noch im August geplant; dann beginnen die Wechselrichter zur besten Jahreszeit, saubere Sonnenenergie für 2.500 Haushalte ins Mittelspannungsnetz einzuspeisen. 2018 wird die Freiflächenanlage um 3,1 Megawatt auf eine Gesamtgröße von 7,8 Megawatt erweitert – E.ONs bisher größte Photovoltaikanlage in Sachsen-Anhalt.

Für KACO new energy zahlt es sich aus, den blueplanet 50.0 TL3 INT mit verschiedenen Ausstattungen anzubieten. E.ON suchte einen Wechselrichter mit integriertem Strangsammler für eine vereinfachte Installation und wurde mit der XL-Variante fündig. Diese bringt darüber hinaus den DC- und AC-seitigen Überspannungsschutz vom Typ 1+2 für größtmöglichen Blitzschutz mit. 

„Der Solarpark Hassel soll von Anfang seinen Teil zum Netzmanagement beitragen. Wir hatten gerade unseren Blindleistungswechselrichter marktreif. In konstruktiven Gesprächen sind wir uns einig geworden, dass das neue Gerät die Anforderungen von E.ON erfüllt“, sagt Otto Gentner, Gebietsverkaufsleiter Bayern & Österreich bei KACO new energy. Acht blueplanet 50.0 TL3 RPonly vervollständigten daraufhin den Lieferumfang an E.ON. Das Gerät wird AC-seitig in die Solaranlage eingebunden und liefert Blindleistung sowohl tagsüber als auch vor allem nachts.

V.i.S.d.P.: KACO new energy GmbH

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Heilbronn-Franken

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.