ARBURG GmbH + Co KG

Arburg-Infotage 2017

Nordschwarzwald | 16.05.2017

Zu den Arburg-Infotagen 2017 kamen mehr als 800 Besucher. Foto: ARBURG
Zu den Arburg-Infotagen 2017 kamen mehr als 800 Besucher. Foto: ARBURG

Loßburg: Mittlerweile gehören die Arburg-Infotage zum festen Bestandteil im Kalender von Schülern, Lehrern und Eltern aus der Region, die sich für eine hervorragende Ausbildung in einem mehrfach ausgezeichneten Ausbildungsunternehmen interessieren. Zwischen dem 11. und 13. Mai 2017 hatten Auszubildende und DHBW-Studenten des Loßburger Maschinenbauers wieder einen breit gefächerten Überblick zum Ausbildungs- und Studienangebot zusammengestellt. Für technikinteressierte Gymnasiasten gab es zudem einen speziellen Workshop.

Die Organisation der Infotage 2017 lag in den Händen der 17-köpfigen Projektgruppe „Nachwuchsmarketing“, die von fünf Ausbildern unterstützt wurde. Insgesamt waren an den drei Veranstaltungstagen 101 Azubis der ersten beiden Ausbildungsjahre sowie DHBW-Studenten im Einsatz, um die Gäste durch das Unternehmen zu führen und ihnen die 15 verschiedenen Ausbildungsberufe und Studiengänge der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) vorzustellen.

Umfangreiches, beeindruckendes Programm

Über 800 Schüler, Eltern und Lehrer nutzten die Gelegenheit, Informationen aus erster Hand zu erhalten. Die Interessenten kamen aus der gesamten Region, darunter Alpirsbach, Baiersbronn, Dornhan, Dornstetten, Freudenstadt, Loßburg und Pfalzgrafenweiler. Begeistert zeigten sich die Gäste vom Wissen der Arburg-Azubis und -Studenten rund um Ausbildung und Unternehmen, das sie bei individuell an die unterschiedlichen Arbeitsbereiche angepassten Betriebsführungen vermittelten. Vorgestellt wurden unter anderem das Kundencenter sowie Produktion und Montage der Arburg-Spritzgießmaschinen. Aus den Informationen, die die Besucher auf diesen Touren von den Auszubildenden mitnahmen, waren Fragen des sich anschließenden Infotage-Quiz zu beantworten. Zu gewinnen gab es Jochen-Schweizer-Eventgutscheine, Karten für den Europapark Rust sowie Kinogutscheine. 

Ausbildungsberufe in Theorie und Praxis

Der große Multifunktionsraum im Loßburger Arburg-Stammwerk war zentraler Anlaufpunkt der Veranstaltung. Dort hatten Azubis und Ausbilder eine kleine Ausbildungsmesse mit verschiedenen Info-Points zu den einzelnen Ausbildungsberufen und DHBW-Studiengängen aufgebaut, wobei die Jugendlichen an jeder Station auch ihre praktischen Fähigkeiten testen konnten. So konnte man z. B. bei den Elektronikern eine Platine in Form eines Hasenkopfes mit verschiedenfarbigen Augen und Zungen löten. Bei den Konstruktionsmechanikern wurden Blechteile zu einer Smartphone-Wandhalterung mit Arburg-Schriftzug und Steckerdurchbruch gebogen. Die Interessenten für den Beruf des Industriemechanikers montierten einen Tischständer für ein Smartphone mit den entsprechenden Bohrungen, Gewinden und Schrauben. Darüber hinaus präsentierte sich jedes Berufsbild mit einem eigenen Praxisbeispiel. Den roten Faden bildete der Schaltschrank an einer Arburg-Spritzgießmaschine. Die technischen Produktdesigner zeigten z. B., wie ein CAD-Modell dazu entsteht, die Konstruktionsmechaniker demonstrierten den Blechbau und die Elektroniker die Verdrahtung innerhalb des Schaltschranks.

Speziell für technikinteressierte Gymnasiasten fand zusätzlich ein zweistündiger DHBW-Workshop statt. Dieses Angebot für detaillierte Einblicke in die verschiedenen Studiengänge und die zugehörigen Berufsfelder nutzten rund 40 Schüler.

Technolino-Tag und Messe Top Job

Unmittelbar nach den Infotagen folgt am 17. Mai bei Arburg der Technolino-Tag, der sich mit seinen speziellen Mitmach-Angeboten an alle Vorschulkinder des Kinderhauses Loßburg richtet. Am 13. Juli informiert Arburg dann im Rahmen der Messe Top Job im Kurhaus und Kongresszentrum Freudenstadt über seine Ausbildungs¬angebote. Wer sich für eine Ausbildung oder ein DHBW-Studium bei Arburg interessiert, findet alle wichtigen Informationen unter „www.arburg.com/de/jobs-ausbildung/ausbildung“. Alle die schon mal ein bisschen Berufsluft schnuppern möchten, können sich hier online für ein Praktikum bewerben.

V.i.S.d.P.: ARBURG GmbH + Co KG

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Nordschwarzwald

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.