IHK Ostwürttemberg

Dialog mit Unternehmen und Kommune

Ostwürttemberg  | 15.11.2017

Thorsten Drescher informierte über das Leistungsspektrum und stellte sich den Fragen der Unternehmer. Foto: Jan-Philipp Strobel
Thorsten Drescher informierte über das Leistungsspektrum und stellte sich den Fragen der Unternehmer. Foto: Jan-Philipp Strobel

Heidenheim: Persönlicher Dialog und ortsnahe Kommunikation sind wichtig; in jeder Beziehung. Deshalb hatten Gemeinde Waldstetten und IHK Ostwürttemberg am 9. November 2017 zu „IHK vor Ort“ eingeladen. Das Leistungsangebot der IHK Ostwürttemberg wurde den anwesenden rund 50 Unternehmern ebenso vorgestellt, wie der unmittelbare Austausch zwischen Gewerbetreibenden mit Gemeinde und IHK gepflegt. Die Veranstaltung konnte in der im Jahr 2014 eröffneten LEICHT|WELT der LEICHT Küchen AG in Waldstetten durchgeführt werden.

Mit dem Veranstaltungsformat „IHK vor Ort“ spricht die IHK Ostwürttemberg in Kooperation mit den Kommunen gezielt Unternehmen in Orten der Region an. Das Leistungsangebot, das von den gesetzlichen Mitgliedern der IHK in Anspruch genommen werden kann, wird dabei vorgestellt. Dieses umfasst, neben zahlreichen hoheitlichen Aufgaben, welche die IHK „anstelle des Staates“ als Selbstverwaltung der Wirtschaft wahrnimmt, die Vertretung des Gesamtinteresses der regionalen Wirtschaft und umfassende Beratungsdienstleistungen für die Herausforderungen des unternehmerischen Alltags. In der LEICHT|WELT stellte Thorsten Drescher, Leiter des IHK-Geschäftsfelds Recht und Steuern, dieses Angebot den anwesenden Unternehmern vor.

Im anschließenden Dialog zwischen Gewerbetreibenden und Gemeinde sowie IHK wurden aktuelle Anliegen erörtert. Im Mittelpunkt stand dabei der Fachkräftemangel. Bürgermeister Michael Rembold, betonte, dass es nicht nur für ortsansässige Handwerksbetriebe und Gastronomen zunehmend schwerer werde, ausbildungsreife und ausbildungswillige Kräfte zu finden. Die IHK-Maßnahmen, mit denen die duale Ausbildung intensiv beworben wird, wurden von den Anwesenden einhellig begrüßt. Genannt wurden hier exemplarisch die Bildungspartnerschaften von Schulen und Unternehmen, das Programm „Comedy macht Schule“ und die Ausbildungsbotschafter.

Ergänzt wurden Information und Austausch um Erläuterungen zur LEICHT Küchen AG. Vorstandsmitglied Ralph Glorim erläuterte deren Tätigkeitsfeld, die Arbeit des Unternehmens in Waldstetten und gab einen Einblick in das Gebäude der LEICHT|WELT.

V.i.S.d.P.: IHK Ostwürttemberg

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Ostwürttemberg

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.