Schneider Schreibgeräte GmbH

"Sustainable Company of the Year"

Schwarzwald-Baar-Heuberg | 21.09.2017

PSI Sustainability Award: Gesamt Gewinner 2017. Foto: Behrendt und Rausch
PSI Sustainability Award: Gesamt Gewinner 2017. Foto: Behrendt und Rausch

Schramberg: Am 08.09.2017 wurden in Wiesbaden im schönen Kurhaus erneut die Sustainability Awards des PSI verliehen. Das Promotional Product Service Institute (PSI) ist das größte internationale Netzwerk der Werbeartikelbranche und möchte mit dem Award seit 2015 Nachhaltigkeit messbar machen.

Schramber: Der Award wird in mehreren Kategorien verliehen: Economic Excellence, Environmental Excellence, Social Excellence, Environment Initiative, Social Initiative, Sustainable Product, Sustainable Campaign und Sustainable Company of the Year 2017. Letzterer ist ein Gesamtpreis, welcher sich aus der Addition der erreichten Punkte in den Einzelkategorien 1 bis 7 ergibt. 

Drei Mal jeweils unter den Top Drei, sowie in weiteren zwei Kategorien jeweils in der Top Vier, konnte Schneider am Ende des Abends den Gesamtpreis mit nach Hause nehmen und darf sich nun „Sustainable Company of the Year“ nennen. 

„Schneider Schreibgeräte gewinnt auf Grund einer bemerkenswerten und sehr gut wie breit dokumentierten Leistungsdichte die Gesamtkategorie der PSI Sustainability Awards 2017" argumentierte die Jury und gratulierte dem Unternehmen. Bei Schneider ist man sehr glücklich über den Gewinn und die Anerkennung des Engagements für die Nachhaltigkeit der Werbemittelbranche: 

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnungen und sehen dies als Bestätigung unserer nachhaltigen Arbeit! Herzlich gratulieren wir auch allen Mitstreitern und den anderen Gewinnern. Der Preis und die Verleihung dieses Preises stärken sowohl beim Kunden als auch in der ganzen Branche das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und zeigen auf, dass man mit Nachhaltigkeit einen Mehrwert erzielt. Wir sind überzeugt: Die Nachhaltigkeit rechnet sich auf lange Sicht und darum werden wir auch weiterhin ganzheitlich und nachhaltig agieren.“ 

Denn neben Produktgüte und Preis spielt auch die höhere Sensibilität für soziale und ökologische Aspekte im Marketing zunehmend eine große Rolle. Die Verwendung von Produkten, die unter nachhaltigen Bedingungen produziert werden, ist häufig ein wichtiges Entscheidungskriterium bei der Artikelauswahl. Demzufolge fragen auch immer mehr Anwender nach entsprechenden Zertifizierungen. Schneider entwickelt und produziert fast ausschließlich in Deutschland. Beim Anteil der selbstgefertigten Komponenten steht Schneider an der Spitze aller deutschen Schreibgeräte-Hersteller. Die Nachhaltigkeit in Produkt und Herstellung ist zentraler Bestandteil des Markenkerns von Schneider. Besonders stolz ist man bei Schneider auf die bereits 20-jährige EMAS-Zertifizierung, die bei interessierten Kunden einen hohen Stellenwert genießt und als transparentes Umweltmanagementsystem mehr als anerkannt ist. EMAS ist ein freiwilliges Instrument der Europäischen Union, das Unternehmen dabei unterstützt, ihre Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern. Es gehört weltweit zu den anspruchsvollsten Umweltmanagement-Systemen und verpflichtet zu Reglements, die strenger sind als zum Beispiel ISO 14001. 

Beispiele für die gelebte Nachhaltigkeit bei Schneider: 

Bereits seit 1998 verwendet Schneider ausschließlich regenerative Energien. Elektrische Energie wird zu 100 % aus Wasserkraft bezogen und eigener Strom wird aus Kraft-Wärme-Kopplung und einer Photovoltaikanlage erzeugt. Durch den in EMAS verankerten permanenten Verbesserungsprozess wurden in den vergangenen Jahren Maschinen und Anlagen laufend optimiert. Auch in den Büros wird nachhaltig gearbeitet: Durch energiesparende Rechner und verbrauchsärmere Bildschirme konnte der Stromverbrauch um mehr als die Hälfte gesenkt werden. Im Rechenzentrum wurde außerdem die Klimatisierung durch Außenluft realisiert. So wurde unser Energieverbrauch in Relation zu verkaufter Ware in den letzten zehn Jahren durch neue Maschinen und Energierückgewinnung um rund 40 % gesenkt. Auch CO2- Emissionen wurden durch die regenerativen Energien und Energiesparmaßnahmen um zwei Drittel gesenkt. Über 100 Mitarbeiter von Schneider starten umweltfreundlich und fit in den Tag durch die E-Bike Förderung des Unternehmens, wofür Schneider vom Land Baden-Württemberg und mit dem B.A.U.M-Umweltpreis ausgezeichnet wurde. Als weitere nachhaltige Alternative zum Auto können Mitarbeiter kostenlose Betriebsbusse nutzen. Dienstreisen werden bevorzugt mit der Bahn oder den Elektro- und Hybrid-Autos des Fuhrparks gemacht.

All diese Maßnahmen sind nur ein Teil des Engagements von Schneider im Bereich des Umweltmanagements. Weitere Beispiele für die gelebte Nachhaltigkeit bei Schneider kann man auch in der öffentlich-zugänglichen Umwelterklärung des Unternehmens nachlesen.

 V.i.S.d.P.: Schneider Schreibgeräte GmbH

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Schwarzwald-Baar-Heuberg

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.