Liebherr-International AG

Auszeichnung der besten Lieferanten

Ulm (Region) | 26.10.2017

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lieferantentages 2017. Foto: Fotostudio Faaber, Markdorf
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lieferantentages 2017. Foto: Fotostudio Faaber, Markdorf

Biberach: Die Vertreter von rund 70 nationalen und internationalen Zulieferunternehmen trafen sich kürzlich zum Lieferantentag (Suppliers‘ Day) der Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen. Im Rahmen der Veranstaltung überreichte der Luftfahrtausrüster den „Supplier Award 2017“, eine Auszeichnung für die beste Leistung bezüglich Liefertreue und Qualität. Den Lieferantenpreis in Gold erhielt die KD Ingenieurtechnik GmbH, Finsing, Deutschland.

„Wir bei Liebherr-Aerospace bauen auf die Flexibilität und Zuverlässigkeit unserer Lieferanten. Die Leistung unserer Lieferkette hat sich hervorragend entwickelt“, so Josef Gropper, Managing Director & Chief Operating Officer Production, Purchasing and Asset Investments der Liebherr-Aerospace & Transportation SAS in seiner Eröffnungsrede.

Verschiedene Referenten von Liebherr-Aerospace informierten die Teilnehmer des Lieferantentags über die umfangreichen Erweiterungen des Standortes in Lindenberg und die damit einhergehende prozessorientierte Fertigungsstruktur ebenso, wie über aktuell laufende Flugzeugprogramme und zukünftig zu erwartende Luftfahrtmarkt-Entwicklungen.

Die OTTO FUCHS KG aus Meinerzhagen sicherte sich den zweiten Preis in Silber und die Auszeichnung in Bronze ging an die Magnet-Schultz GmbH & Co.KG aus Memmingen.

Über den „Best Improver Award“, eine Auszeichnung für die signifikante Verbesserung hinsichtlich Liefertreue, Qualität und somit Kundenzufriedenheit, freute sich die Cotesa GmbH aus Mittweida.

Herausforderung für die Lieferkette
Liefersicherheit und Qualität sind für die Liebherr-Aerospace und ihre Kunden von größter Bedeutung. Die Vorlaufzeiten in der Flugzeugfertigung wurden deutlich verkürzt, was eine Herausforderung darstellt. Die benötigen Komponenten und Systeme müssen nun schneller für die Flugzeugbauer bereitgestellt werden. Um die Liefersicherheit auch weiterhin zu gewährleisten, hat die Liebherr-Aerospace bereits vor Jahren begonnen, ihr Lieferantenmanagement auszubauen. Dabei wurden genaue Zielvorgaben für die Lieferanten definiert. Eine lautet z.B., eine Lieferperformance von 99% anzustreben. Das Qualitätsmanagement der Liebherr-Aerospace beinhaltet monatliche Auswertungen wichtiger Leistungsindikatoren, Notfallpläne sowie Prognosen. Der Lieferantentag ist dabei eine wichtige Plattform, um die Themen Liefersicherheit und Qualität direkt mit den Zulieferern zu diskutieren.

V.i.S.d.P.: Liebherr-International Deutschland GmbH

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Ulm

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.