Stäubli Electrical Connectors GmbH

EVTech Expo Europe

bundesweit aus BW | 15.05.2019

Stäubli Messestand: Erfolgreiche Bilanz der EV Tech Expo Stuttgart. Foto: ©Stäubli Electrical Connectors GmbH
Stäubli Messestand: Erfolgreiche Bilanz der EV Tech Expo Stuttgart. Foto: ©Stäubli Electrical Connectors GmbH

Weil am Rhein: Die Electric & Hybrid Vehicle Technology Expo Europe bot vom 7. bis 9. Mai 2019 einen kompletten Überblick über die neuesten Fertigungslösungen aus der HEV-Lieferkette. Das Konzept geht auf: Bereits dieses Jahr waren über 20 Prozent mehr Aussteller anwesend als 2018 und auch nächstes Jahr wir die Messe mit einer zusätzlichen Halle weiterwachsen. Stäubli wird auch 2020 am selben Standplatz mit dabei sein.

Das Highlight am Stäubli-Stand war das neue Steckverbindersystem PerforMore. In Stuttgart zum ersten Mal vorgestellt stieß der Hochstromsteckverbinder auf großes Interesse bei den Fachbesuchern. PerforMore bietet Fahrzeugentwicklern größtmögliche Freiheit: Dank des kompakten Designs und der hohen Dichtheit (Schutzklasse IP69) ist der Steckverbinder an verschiedensten Schnittstellen im Antriebsstrang wie Batterien, Invertern oder der Hochspannungsverteileinheit einsetzbar. Die leistungsstarken 10 mm-Kontakte übertragen hohe Dauerströme bis 400 A mit minimalem Leistungsverlust. Eine hochwertige 360°-Schirmung garantiert ausreichende Dämpfung auch bei hohen Frequenzen. Die zweistufige Entriegelung, welche zurzeit in dieser Art auf dem Markt einzigartig ist, ermöglicht eine leichte und schnelle Installation bei gleichzeitig sicherem, da verzögertem Trennvorgang.

Großes Interesse galt auch den vielseitigen Lade- und Batteriewechsel-Lösungen von Stäubli. Die marktreife automatische Kontaktierungslösung QCC konnte als live-Eyecatcher am Stäubli-Stand auf Herz und Nieren geprüft werden. Als Alternative zu Schnellladestationen können Batterien mit dem Multikupplungssystem MCS innerhalb weniger Minuten getauscht werden. Auf Wunsch können hier auch Fluid-Schnellverbindungen zum automatischen Verbinden des Kühlkreislaufs integriert werden. Beide Systeme, QCC und MCS, kommen bereits bei FTS im Containerhafen Singapur für die Schnellladung auf den Routen und den Batterieaustauch im Wartungsfall zum Einsatz.

Auch das modulare CombiTac Steckverbindersystem fand Anklang: Es ermöglicht die individuelle Kombination von Leistungs-, Daten- und Signalkontakten, Glasfaser-, Pneumatik- und Fluidverbindungen in einem einzigen Gehäuse oder Rahmen. Steckverbinder können individuell konfiguriert und genau auf eine Anwendung zugeschnitten werden und bieten Lösungen für den Bereich e-Mobility, beispielsweise als Batteriesteckverbinder oder für Prüfstände. Der neue benutzerfreundliche Online-Konfigurator von Stäubli macht die individuelle Zusammenstellung eines Steckverbinders noch einfacher.

V.i.S.d.P.: Stäubli Electrical Connectors GmbH

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

aus BW bundesweit

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.