LIDL Dienstleistung GmbH & Co. KG

Ein Jahr Bioland-Produkte bei Lidl

bundesweit aus BW | 08.11.2019

Ein Jahr Bioland-Produkte bei Lidl. Foto: ©Lidl
Ein Jahr Bioland-Produkte bei Lidl. Foto: ©Lidl

Neckarsulm: Lidl unterstützt die Bioland-Stiftung bei der Entwicklung des Ökolandbaus im Bereich "Humusaufbau".

Steigende Nachfrage nach Bio, neue Bioland-Artikel in mehreren Warengruppen und über 100 zusätzliche Bioland-Lieferanten - ein Jahr nach der Ankündigung ihrer Kooperation ziehen Lidl Deutschland und Bioland eine positive Zwischenbilanz. Es ist gelungen, hochwertige und heimische Bio-Produkte auf breiter Basis in die Gesellschaft zu bringen und einer nachhaltigen Land- und Lebensmittelwirtschaft ein Stück näher zu kommen.

"Unser Bio-Umsatz wächst im höheren zweistelligen Bereich und Umfragen zufolge konnten wir Kunden von konventionellen Produkten zu Bio bewegen", erklärt Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland. "Unser Ziel ist, dass Bio- und Bioland-Produkte zukünftig häufiger die erste Wahl und ein fester Bestandteil jedes Einkaufs sind. Dazu planen wir gemeinsam mit Bioland in den kommenden Monaten weitere Umstellungen von Frische-Produkten auf den hohen Bioland-Standard und die Aufnahme zusätzlicher Bioland-Lieferanten über alle Warengruppen hinweg."

Mehr Bioland-Produkte durch zusätzliche Lieferanten

Auch im zweiten Kooperationsjahr treibt Lidl den Ausbau des Bioland-Sortiments voran. Nach Steinofenbrötchen, weißem Rübenzucker und Honig folgen im Winter in Bayern die ersten Wurstprodukte wie beispielsweise Gelbwurst und Weißwurst mit dem Bioland-Markenzeichen. Zudem werden Bioland-Legehennenkapazitäten geschaffen, um zunächst im Nordosten Deutschlands Bioland-Eier ins dauerhafte Festsortiment aufnehmen zu können. Den Betrieben bietet Lidl damit sichere Absatzmöglichkeiten zu fairen Erzeugerpreisen. Im kommenden Jahr werden weitere Artikel, vor allem Obst und Gemüse, erhältlich sein.

"Die Kooperation mit Lidl ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu mehr Ökolandbau in Deutschland. Es ist großartig, dass dadurch weitere Verbraucher für den Mehrwert der heimischen Bioland-Qualität sensibilisiert wurden und werden. Davon profitiert die gesamte Bio-Branche vom Landwirt über die verschiedenen Einzelhändler bis hin zum Konsumenten", erläutert Jan Plagge, Präsident Bioland e.V. "Für die Zukunft der ökologischen Landwirtschaft setzt Lidl im Rahmen der Bioland-Stiftung bald noch einen Schritt früher in der Wertschöpfungskette an."

Investition in Forschung und Entwicklung der Öko-Landwirtschaft

Ab Januar 2020 unterstützt Lidl über mehrere Jahre die Bioland-Stiftung, eine zentrale Drehscheibe zur Weiterentwicklung des Biolandbaus. Durch die Investition in Forschung und Entwicklung der Stiftung werden zukunftsweisende Projekte gefördert, die langfristig und messbar die Grundlagen der Öko-Landwirtschaft sichern. Den Start macht ein Projekt zum Aufbau von Humus in den Böden. Humusaufbau gehört zu den effektivsten Hebeln in der Landwirtschaft, um CO2 im Boden rückzubinden und damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Gleichzeitig sind humusreiche Böden fruchtbarer und widerstandsfähiger.

V.i.S.d.P.: LIDL Dienstleistung GmbH & Co. KG

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

aus BW bundesweit

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.