IHK Bodensee-Oberschwaben

Unternehmen reduzieren den CO2-Ausstoß

Bodensee-Oberschwaben | 02.08.2018

Das neue Fertigungszentrum in Baienfurt kommt ohne fossile Brennstoffe aus. Foto: Gebhardt Werkzeug- und Maschinenbau GmbH
Das neue Fertigungszentrum in Baienfurt kommt ohne fossile Brennstoffe aus. Foto: Gebhardt Werkzeug- und Maschinenbau GmbH

Weingarten: Das Energieeffizienznetzwerk der Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben (IHK), das sich aus den Branchen Dienstleistung, Kunststoffherstellung, Maschinenbau und Großhandel zusammensetzt, hat in den vergangenen zwei Jahren eine weitere Reduzierung von rund 409 Tonnen CO2-Ausstoß erreicht. Dies entspricht einer Einsparung von rund 806 Tausend Kilowattstunden oder im Vergleich eine Einsparung des Energieverbrauchs von rund 220 Privathaushalten.

Die Gebhardt Werkzeug- und Maschinebau GmbH in Baienfurt war seit Anfang an dabei und stand vor der Herausforderung, einen energieeffizienten Standort entstehen zu lassen. Hier war Herbert Trautmann, der bei Gebhardt für das Energiemanagement zuständig ist, besonders gefordert: „Durch den intensiven Austausch mit anderen Unternehmen im Netzwerk konnten wir viele innovative Ideen und Anregungen sammeln.“ Zum Beispiel wird die überschüssige Abwärme der Maschinen und der Druckluftanlage für das Heiz- und Kühlsystem des Standorts genutzt. Das neue Fertigungszentrum kommt ohne fossile Brennstoffe aus.

Ein weiteres Mitglied im IHK-Energieimpuls-Netzwerk, die Renger Kunststoffspritzteile GmbH & Co. KG aus Inzigkofen, hat im Austausch mit anderen Netzwerkteilnehmern innovative Wege entwickelt. Bei der Produktion von Kunststoffteilen setzt das Unternehmen Brunnenwasser in einem Kreislaufsystem zur Kühlung ein. „Gerade durch die ständigen Veränderungen in unserem Unternehmen ist das Netzwerk für uns eine wichtige Plattform, um Erfahrungen auszutauschen und neue Impulse von außen zu erhalten“, so Geschäftsführer Johannes Renger.

Alle Mitglieder des Netzwerks wollen auch in den nächsten Jahren die Energieeffizienz weiter steigern. Insgesamt wurden in den vergangenen zwei Jahren 20 Maßnahmen realisiert – von der LED-Beleuchtung bis hin zur Optimierung der Prozesstechnik.

V.i.S.d.P.: IHK Bodensee-Oberschwaben

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Bodensee-Oberschwaben

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.