RECARO Aircraft Seating GmbH & Co. KG

„Recaro verbindet“: Erfolgreiche Deutschkurse für Flüchtlinge in Schwäbisch Hall

Heilbronn-Franken | 12.08.2015

„Recaro verbindet“: Erfolgreiche Deutschkurse für Flüchtlinge in Schwäbisch Hall. Foto: ©Stmool / depositphotos.com
„Recaro verbindet“: Erfolgreiche Deutschkurse für Flüchtlinge in Schwäbisch Hall. Foto: ©Stmool / depositphotos.com

Schwäbisch Hall: Mit einer Spende von 10.000 Euro hat Recaro Aircraft Seating die Kosten von Deutschkursen für insgesamt sechs Asylbewerber übernommen. Zum Abschluss der Unterrichtseinheiten lud das Unternehmen die Stipendiaten am 11. August 2015 zu einer Werkstour in die Firmenzentrale ein.

„Mit unserer Initiative ,Recaro verbindet‘ verfolgen wir das Ziel, gesellschaftliche Verantwortung an unserem Hauptsitz zu übernehmen. Unsere Spende in Höhe von 10.000 Euro unterstützt dabei die Eingliederung von Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten und in Deutschland gute Chancen auf die Bewilligung ihres Asylantrags haben“, erklärt Dr. Mark Hiller, geschäftsführender Gesellschafter von Recaro Aircraft Seating, der die Stipendiaten am 11. August 2015 in der Unternehmenszentrale herzlich willkommen hieß.

Recaro Aircraft Seating hat für die sechs Asylbewerber aus dem Iran, Wanda Tchuisseu aus Kamerun, Mekkehan Berdieva aus Russland und Antigita Morina aus Albanien zweimonatige IntensivDeutschkurse am Goethe-Institut Schwäbisch Hall finanziert. Die letzten Teilnehmer schlossen ihre Unterrichtseinheiten Ende Juli Seite 2 von 3 2015 erfolgreich ab. Bei der Abschlussveranstaltung in der Firmenzentrale des Flugzeugsitzlieferanten hatten sie nicht nur die Gelegenheit, ihre neu erlernten Sprachkenntnisse einzusetzen, sondern auch das Unternehmen bei einer Werksbesichtigung näher kennen zu lernen. Begleitet wurden sie von Dr. Hans-Werner Schmidt, Leiter des Goethe-Instituts Schwäbisch Hall, der die Initiative „Recaro verbindet“ als vorbildlich bewertet: „Recaro Aircraft Seating ist mit der Unterstützung der Sprachkurse mit sehr gutem Beispiel vorangegangen. Die sechs Teilnehmer haben beim Erlernen der deutschen Sprache sehr gute Fortschritte gemacht – gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Integration.“

Das Engagement des global tätigen Flugzeugsitzlieferanten kommt nicht von ungefähr: „An unserem Standort Schwäbisch Hall sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 33 Nationen beschäftigt – und wenn man all unsere internationalen Werke betrachtet, sind es noch mehr. Das Miteinander der Kulturen ist für uns eine Selbstverständlichkeit und Grundlage unserer täglichen Arbeit“, ergänzt Mark Hiller. Zusätzlich zur Finanzierung von Sprachkursen beteiligen sich Recaro Mitarbeiter auch als ehrenamtliche Helfer: Sie haben sich bereit erklärt, Asylbewerber in der Region Schwäbisch Hall als Dolmetscher und Ansprechpartner bei Behördengängen zu unterstützen.

V.i.S.d.P.: RECARO Aircraft Seating GmbH & Co. KG

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Heilbronn-Franken

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.