Privatbrauerei Waldhaus Joh. Schmid GmbH

Das Waldhaus Diplom Pils erhält die höchste Auszeichnung der DLG

Hochrhein-Bodensee | 23.12.2018

Bernhard Vötter, Bernhard Ebner und Geschäftsführer Dieter Schmid. Foto: Privatbrauerei Waldhaus Joh. Schmid Bernhard Vötter, Bernhard Ebner und Geschäftsführer Dieter Schmid. Foto: Privatbrauerei Waldhaus Joh. Schmid

Waldhaus: In Waldhaus werden die Bierspezialitäten seit über 180 Jahren mit sehr viel Leidenschaft und Liebe eingebraut. Die Schwarzwälder Biermanufaktur ist für ihre zahlreichen Qualitätsauszeichnungen bekannt. Mittlerweile darf sich die Privatbrauerei über 500 verliehene nationale und internationale Auszeichnungen freuen.

Dass die Brauer aus Waldhaus ihr Handwerk verstehen, zeigt das beliebte Waldhaus Diplom Pils mit Bravour. Weltweit einmalig wurde diese Bierspezialität dieses Jahr zum 19 x in Folge von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) in der Kategorie „Pilsener“ mit der Gold-Medaille prämiert. Kein anderes Pils weltweit kann eine so langjährige Qualitätskonstanz belegen.

Die Qualitätsprüfung durch die DLG gilt als härtester Biertest weltweit. So ist es nur verständlich, dass vor allem auch die Waldhaus Braumeister und Bierbrauer ihr Glück kaum fassen können: „Wir sind unheimlich stolz, dass wir es nun schon über viele Jahre schaffen, unsere qualitative Spitzenstellung zu halten, ja sogar auszubauen“, sagt allen voran Brauereichef Dieter Schmid. Neben dem Diplom Pils wurden auch 9 weitere Waldhaus Bierspezialitäten mit sieben Gold- und zwei Silbermedaillen von der DLG ausgezeichnet. Die Biermanufaktur verwendet als eine der letzten Brauereien Deutschlands ausschließlich deutsche Aroma-Naturhopfendolden für ihre Biere. „Manche meinen vielleicht, dies sei eine unnötige Marotte von uns. Wir meinen, dass nur das Beste gerade gut genug für unsere Kunden ist!“ sagt Schmid. In Waldhaus ist man sich einig, dass es nur eine Alternative zur Qualität gibt: Noch mehr Qualität!

V.i.S.d.P.: Privatbrauerei Waldhaus Joh. Schmid GmbH