Landratsamt Ostalbkreis

Tourismus auf der Schwäbischen Ostalb boomt

Ostwürttemberg  | 27.03.2018

Blick auf Aalen vom Braunenberg aus. Foto: ©Landratsamt Ostalbkreis
Blick auf Aalen vom Braunenberg aus. Foto: ©Landratsamt Ostalbkreis

Aalen: Das vergangene Jahr hat dem Tourismus auf der Schwäbischen Ostalb Rekordzahlen bei Gästen und Übernachtungen beschert. 2017 wurden 382.255 Ankünfte im Landkreis verzeichnet. Das bedeutet einen Zuwachs um 5,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Zahl der Übernachtungen erreichte mit 811.954 ein neues Rekordniveau - ein Plus von 3,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Sowohl bei den Ankünften als auch bei den Übernachtungen ausländischer Gäste gab es im Ostalbkreis 2017 zweistellige Steigerungsraten (+11,6 % Ankünfte/+13,5 % Übernachtungen). Bevorzugt wird die Schwäbische Ostalb dabei von Reisenden aus den Niederlanden, aus Asien, aus der Schweiz, aus Österreich und aus Italien bereist.

V.i.S.d.P.: Landratsamt Ostalbkreis

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Ostwürttemberg

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.