HeidelbergCement AG

HeidelbergCement erzielt Spitzenwerte in Nachhaltigkeits-Rating

Rhein-Neckar  | 29.01.2019

HeidelbergCement erzielt Spitzenwerte in Nachhaltigkeits-Rating. Foto:©kevron2002 / depositphotos.com HeidelbergCement erzielt Spitzenwerte in Nachhaltigkeits-Rating. Foto:©kevron2002 / depositphotos.com

Heidelberg: Die internationale gemeinnützige Organisation CDP (vormals Carbon Disclosure Project) hat die Ergebnisse ihres Unternehmensrankings für 2018 veröffentlicht, das als eines der wichtigsten Nachhaltigkeits-Ratings für Investoren gilt. Wie bereits im Vorjahr erreicht HeidelbergCement in den Kategorien „Klimawandel“ und „Wasser“ jeweils die Note A-, und ist damit führend im Zementsektor.

„Wir sind stolz, dass wir unsere Spitzenposition aus dem Vorjahr halten konnten“, sagte Dr. Bernd Scheifele, Vorstandsvorsitzender von HeidelbergCement: „Das bestätigt uns darin, dass wir mit unserer Nachhaltigkeitsstrategie, den Sustainability Commitments 2030, auf dem richtigen Weg sind. Das hervorragende Ergebnis ist Ansporn für uns, den ökologischen Fußabdruck von HeidelbergCement konzernweit in allen Bereichen unserer Geschäftstätigkeit weiter zu verringern.“

CDP bewertet das Engagement und die Transparenz von Unternehmen beim Umwelt- und Klimaschutz mit Noten von A (Bestnote) bis D-. Ziel des CDP-Ratings ist es, denWettbewerbsgedanken im Bereich Nachhaltigkeit zu stärken und Unternehmen zu ambitionierten Umweltschutzzielen zu motivieren. Für das Berichtsjahr 2017 lieferten rund 7.000 Unternehmen Daten zu ihrem Engagement in den Bereichen Klimawandel und Schutz von Wasser und Wäldern.

V.i.S.d.P.: HeidelbergCement AG