Hochschule Mannheim

Studieren mit glänzenden Berufsaussichten

Rhein-Neckar  | 08.05.2019

Studieren mit glänzenden Berufsaussichten. Foto: ©Wavebreakmedia / depositphotos.com
Studieren mit glänzenden Berufsaussichten. Foto: ©Wavebreakmedia / depositphotos.com

Mannheim: Das aktuelle Hochschulranking, das in der Wirtschaftswoche 5/2019 erscheint, zeigt erneut, dass Absolventen der Hochschule Mannheim in den Bereichen Maschinenbau (Platz 9) und Wirtschaftsingenieurwesen (Platz 8) bei Personalverantwortlichen besonders nachgefragt sind. Mit diesen Platzierungen konnten sich beide Fakultäten der Hochschule Mannheim wie auch in den letzten Jahren unter den TopTen in Deutschland behaupten.

Das Ranking der Wirtschaftswoche basierte im Jahr 2019 auf einer Umfrage des Personaldienstleisters Universum Global unter 650 Personalverantwortlichen aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen. Sie gaben Auskunft über die Frage, von welchen Universitäten und Fachhochschulen sie Absolventen in den jeweiligen Fächern am liebsten rekrutieren und auf welche Kriterien sie dabei achten. Für sie ist primär nicht das Prestige der Hochschule ausschlaggebend, sondern für sie zählt, ob Absolventen Erfahrungen in der Projektarbeit haben, ob sie zweisprachig ausgebildet sind und ob sie die aktuellen Anforderungen in der Brache kennen und lösen können.

Dieses Ranking belegt wiederum die hohe Ausbildungsqualität der Hochschule Mannheim, die in der Wirtschaft wie bei Studierenden seit vielen Jahren einen hervorragenden Ruf genießt.

Das Ranking der Wirtschaftswoche wird durch das CHE-Ranking bestätigt, das im neuen ZEIT Studienführer 2019/2020 erscheint. Hier erreichte der Bereich Maschinenbau in drei der vier Hauptkriterien die Spitzengruppe. Auch alle anderen untersuchten ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge der Hochschule befinden sich im Kriterium „Unterstützung am Studienanfang“ deutschlandweit in der Spitzengruppe. In diesem Kriterium werden verschiedene Unterstützungsmaßnahmen für Studierende in der Studieneingangsphase zusammengefasst. Hier werden Aspekte wie Orientierung, Kompetenzangleichung/Kompetenzaufbau, Flexibilisierung und Begleitung/Beratung betrachtet.

Das Ranking zeigt, wie erfolgreich die unterschiedlichen Maßnahmen der Fakultäten an der Hochschule Mannheim zur Unterstützung der Studierende in der Studieneingangsphase sind. Sie erhöhen die Chancengerechtigkeit angesichts zunehmender Heterogenität der Studierenden, fördern nachhaltig den Studienerfolg und reduzieren Studienabbrüche.

V.i.S.d.P.: Hochschule Mannheim

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Rhein-Neckar

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.