S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG

HFU-Professor tüftelt für Siedle

Schwarzwald-Baar-Heuberg | 15.02.2019

Professor Olaf Neiße von der HFU überreicht seinen Abschlussbericht an Christian Ringgeler. Foto:©S. Siedle & Söhne
Professor Olaf Neiße von der HFU überreicht seinen Abschlussbericht an Christian Ringgeler. Foto:©S. Siedle & Söhne

Furtwangen: Die Hochschule Furtwangen (HFU) und Siedle pflegen enge Beziehungen. In diesem Wintersemester hat Professor Olaf Neiße mit dem Unternehmen zusammengearbeitet. Der Mathematiker ist Experte für Verschlüsselung und beschäftigte sich mit neuen Cloud-Services für vernetzte Türklingeln.

„Das sogenannte Internet der Dinge wird gerade Wirklichkeit“, erläutert Professor Neiße. „Denken Sie an intelligente Rasenmäher, die wissen, wie das Wetter wird und wann die beste Zeit zum Mähen ist. Diese Informationen beziehen sie aus der Cloud, dem Rechnernetz, das Software und Services für das Smart Home bereitstellt. Hier kommt die Verschlüsselung ins Spiel. Der Datenfluss ist sensibel. Dringt ein Hacker ein, kann er Geräte manipulieren“, erklärt Olaf Neiße.

Als sich der Professor nach einem Kooperationspartner in der Industrie umsah, ist er schnell auf Siedle gestoßen: „Eine Türsprechanlage ist sicherheitsrelevant; sie regelt den Zugang zum Haus. Das machte die Zusammenarbeit besonders reizvoll.“

Neues Wissen für Studierende und Unternehmen

„Professor Neißes Interesse an Services für das Internet der Dinge passt gut mit unserer Entwicklungsperspektive zusammen“, meint Christian Ringgeler, Gruppenleiter in der Siedle-Softwareentwicklung. „Cloud-Services werden immer bedeutsamer, auch für die vernetzte Türkommunikation. Datenverschlüsselung ist dabei wichtig. Als Kryptologe hat uns Olaf Neiße hervorragend unterstützt.“

Der Professor hat digitale Services geprüft und dabei Verschlüsselungsprozesse nachverfolgt sowie selbst programmiert. Sein neues Wissen kommt der Hochschule wie dem Unternehmen Siedle zugute. „Ich werde meine praktischen Kenntnisse an die Studierenden weitergeben“, so Olaf Neiße. Und Christian Ringgeler freut sich: „Die Analysen von Professor Neiße sind hilfreich für neue Entwicklungen bei Siedle. Unsere Zusammenarbeit ist für alle Seiten gewinnbringend.“

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Schwarzwald-Baar-Heuberg

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.