WBO Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer e.V.

TRAN: Besonderheiten des Personenverkehrs

Stuttgart (Region) | 12.06.2018

TRAN: Besonderheiten des Personenverkehrs. Foto: ©oneinchpunch / depositphotos.com
TRAN: Besonderheiten des Personenverkehrs. Foto: ©oneinchpunch / depositphotos.com

Böblingen: Zwei Gremien der Europäischen Union haben sich in der ersten Juniwoche mit dem sog. Mobility-Package beschäftigt. Der in der Sache federführende Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr (TRAN) des Europaparlaments hat dabei den Besonderheiten des Busverkehrs Rechnung getragen. Darauf weist der Verband Baden-Württembergischer Busunternehmer (WBO) hin.

Eine flexiblere Pausenregelung, die Anwendung der „12-Tage-Regelung“ auch auf Reisen im Inland und eine Ausnahmeregelung für die Schichtzeit erfüllen die Erwartungen der Busbranche nach Erleichterungen. Die diskutierte Onlineüberwachung der Busfahrer ist vom Tisch. Allerdings hat sich der Ausschuss für eine Verdoppelung des Nachweiszeitraums bei den Sozialvorschriften ausgesprochen. Busunternehmen müssten dann 56 statt bislang 28 Tage Lenk- und Ruhezeiten eingehend dokumentieren.

Im Verkehrsministerrat spielten hingegen Erleichterungen für den Busverkehr keine Rolle. Der Nachweiszeitraum der Lenk- und Ruhezeiten soll nach dem Willen der Verkehrsminister jedoch nur unwesentlich verändert werden. Auch soll die Nachholung der reduzierten Wochenruhezeit an Tagesruhezeiten beibehalten werden - anders als im Verkehrsausschuss beschlossen.

WBO-Geschäftsführer Dr. Witgar Weber kommentiert die Ergebnisse: „Der Verkehrsausschuss hat einer Generalüberwachung des Fahrpersonals im Stile von „Big Brother“ eine Absage erteilt. Das ist gut so, denn sie hätte den Fahrermangel noch einmal deutlich verschärft. Insgesamt sind wir wieder ein Stück zuversichtlicher. Ab sofort geht es darum, die positiven Gesichtspunkte aus beiden Gremien aufzugreifen und das Mobility-Package im Interesse des Fahrpersonals und der Fahrgäste in die richtige Richtung zu lenken. Für eine Busmaut sehen wir keine Rechtfertigung. Der Bus trägt schon heute ein Mehrfaches der von ihm verursachten Wegekosten.“

V.i.S.d.P.: WBO Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer e.V. 

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Stuttgart

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.