Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Wettbewerb „Start-up BW Elevator Pitch – Regional Cup Böblingen“: Spoontainable UG aus Stuttgart gewinnt den ersten Preis

Stuttgart (Region) | 11.03.2019

Wettbewerb „Start-up BW Elevator Pitch – Regional Cup Böblingen“ Foto: ©Start-up BW Elevator Pitch
Wettbewerb „Start-up BW Elevator Pitch – Regional Cup Böblingen“ Foto: ©Start-up BW Elevator Pitch

Stuttgart: Der Gründungswettbewerb Start-up BW Elevator Pitch sucht derzeit wieder in ganz Baden-Württemberg nach einfallsreichen Geschäftsideen und den besten Gründerinnen, Gründern und Start-ups im Land. Der Regional Cup Böblingen fand am 8. März im Rahmen der Veranstaltung start.me.up im SparkassenForum der Kreissparkasse Böblingen statt. Neun Teams präsentierten ihre Geschäftsideen vor einer Fachjury und rund 180 Zuschauerinnen und Zuschauern. Das Team der Spoontainable UG überzeugte die Jury und löste das Ticket für das Landesfinale im Sommer 2019.

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut gratulierte den Preisträgerinnen und Preisträgern des Pitch‘ in Böblingen und unterstrich die Bedeutung von Gründungen und Start-ups für die Wirtschaft: „Wir wollen Menschen mit einer Vision vom eigenen Unternehmen in der Gründungsphase unterstützen, denn sie leisten einen wertvollen Beitrag für den wirtschaftlichen Erfolg Baden-Württembergs. In Baden-Württemberg gibt es zahlreiche kluge Köpfe und Talente, die mit ihren großartigen Ideen und innovativen Geschäftskonzepten die Zukunft mitgestalten. Mit dem Start-up BW Elevator Pitch stellen wir Start-ups und Unternehmerinnen und Unternehmern von morgen ins Rampenlicht, damit sie mit ihren Geschäftsideen vor einer Jury und dem Publikum überzeugen können.“

Der Wettbewerb sei Teil der Landeskampagne Start-up BW, mit der mutige Gründerinnen, Gründer und Start-ups auf vielfältige Weise unterstützt würden, um Innovationen und die stetige Modernisierung der Wirtschaft voranzubringen, so die Wirtschaftsministerin weiter.

Die Preisträger des Regional Cups Böblingen:

Den ersten Preis und 500 Euro Preisgeld hat die Geschäftsidee „Spoontainable UG (haftungsbeschränkt)“ aus Stuttgart gewonnen, die sich damit für das Landesfinale im Sommer 2019 qualifiziert hat. Das Team wurde zudem als Publikumsliebling ausgezeichnet. Spoontainable möchte sich aktiv gegen den Plastikverbrauch einsetzen und eine nachhaltige Alternative zu Plastikeislöffeln anbieten. Für die Herstellung ihrer Eislöffel verwenden die Gründerinnen die Fasern der Kakaoschale, die in der Lebensmittelverarbeitung zurückbleiben. Auf dieser Grundlage ist die Rezeptur für einen nachhaltigen, essbaren und veganen Eislöffel entstanden.

Gewinner des zweiten Platzes ist die Geschäftsidee „crossgo GmbH“ aus Weil der Stadt. Das Gründungsteam freut sich über 300 Euro Preisgeld. Crossgo, die consult yourself Plattform, bietet Unternehmen eine neue Alternative zu Unternehmensberatern, Trainern und E-Learning Plattformen. Crossgo stellt Methoden aus der Organisationsentwicklung über eine Onlineplattform zur Verfügung und leitet die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter digital, Schritt für Schritt, durch den Umsetzungsprozess.

Den dritten Platz belegt die Geschäftsidee „YUNIQU – Das Parfumabo“ aus Stuttgart. Das Team von YUNIQU bringt mit einem Parfumabo Abwechslung ins heimische Parfumregal. Kunden können sich jeden Monat über einen 30-Tage-Vorrat eines Luxusparfums in einem handlichen „Twist & Spray“-Zerstäuber freuen. Die Gründerinnen und Gründer bieten zusätzlich eine telefonische Duftberatung an. Der dritte Platz wird mit 200 Euro Preisgeld belohnt.

Der „Regional Cup Böblingen“ wurde vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg in Kooperation mit den Senioren der Wirtschaft, dem Landkreis Böblingen und der IHK Region Stuttgart Bezirkskammer Böblingen und der Kreissparkasse Böblingen veranstaltet. Das Preisgeld der Wettbewerbsreihe wird von der L-Bank gesponsert.

Die Gründerinnen, Gründer und Start-up-Teams hatten drei Minuten Zeit, um die Jury und das Publikum von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Die Präsentationen erfolgen beim Elevator Pitch ohne digitale Medien wie PowerPoint-Folien oder Videos. Erlaubt ist die Verwendung von gedruckten Fotos, Schildern, Prototypen und Modellen. Beim Regional Cup Böblingen haben die Teilnehmenden folgende Geschäftsideen präsentiert:

•LAZY LEAF

•Crossgo GmbH

•YUNIQU – Das Parfumabo

•Ubiety

•Tati’s Flowers

•KBOX

•Spielraum für Familien

•S-Cart / s‘wägele

•Spoontainable UG (haftungsbeschränkt)

Die Teams wurden von der Jury anhand der Kriterien Geschäftsmodell (Qualität des Geschäftsmodells und Reifegrad des Konzepts, Kundennutzen und Marktchancen, Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells) und Präsentation (Inhalt und Struktur des Vortrags, Rhetorik und Bühnenpräsenz, Nutzung der zur Verfügung stehenden Zeit) bewertet. Die Zusammensetzung der Jury ist bei den regionalen Wettbewerben unterschiedlich.

Folgende Jury-Mitglieder bewerteten die Pitches in Böblingen:

•Sinem Ertürk, Green Bee Design

•Sybille Nehring, shineundsign

•Tom Frense, SkillRoad

•Michael Gehring, Vereinigte Volksbank eG

•Frank Diedrich, Kreissparkasse Böblingen

V.i.S.d.P.: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Stuttgart

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.