Südwestmetall

Möglichkeiten der dualen Ausbildung in der Metall- und Elektroindustrie

Ulm (Region) | 25.03.2019

Der InfoTruck steht bei der future4you in Biberach und danach an der Realschule in Erolzheim zur Verfügung. Foto: ©Südwestmetall
Der InfoTruck steht bei der future4you in Biberach und danach an der Realschule in Erolzheim zur Verfügung. Foto: ©Südwestmetall

Biberach/Erolzheim: Er ist einer der Höhepunkte bei der Bildungsmesse future4you am Freitag, 5. April 2019 in Biberach: der große InfoTruck der Metall- und Elektroindustrie (kurz M+E). Nach der Messe steht der LKW mit seinem buntem, auf zwei Geschosse ausgefahrenen Auflieger für zwei Tage an der Realschule in Erolzheim und informiert ganz gezielt über die Ausbildungsberufe der M+E-Industrie.

Im Truck ist ein langjährig erfahrenes Beraterteam, das neben Informationen zur Berufsausbildung in der Metall- und Elektroindustrie (M+E) auch allgemeine Bewerbungstipps geben kann. Der Truck bietet beste Berufsinformation über die Industrie 4.0, betont Götz Maier, Geschäftsführer von Südwestmetall Ulm. Modernste Multimedia-Anwendungen laden auf eine virtuelle Reise durch die M+E-Industrie ein. Die Schülerinnen und Schüler können virtuell am Produktionsprozess eines Autos mitwirken und typische Aufgabenstellungen verschiedener Berufe lösen.

In zahlreichen Disziplinen sind M+E-Betriebe führend, da sie kontinuierlich Lösungen für die Zukunft entwickeln. „Eine Ausbildung in der Metall- und Elektroindustrie ist der beste Einstieg ins Berufsleben“, sagt Maier, „als junger Mensch kann man die Zukunft in seinem Unternehmen aktiv mitgestalten.“

In der M+E-Industrie gibt es eine große Anzahl an zukunftsweisenden Ausbildungsberufen und Studiengängen. Vom Mechaniker/-in über den Elektroniker/-in bis hin zum IT-Systemkaufmann/-frau können junge Leute über 40 verschiedene Berufe erlernen. „Dieser Truck zeigt Besucherinnen und Besuchern die Vielfalt der M+E-Industrie mit ihren verschiedenen Produkten in ihrer ganzen Breite“, bekräftigt Maier. Der Verband der Metall- und Elektroindustrie (kurz M+E) engagiert sich seit 30 Jahren in der mobilen Berufsinformation. Angefangen hat es 1988 mit den Gelenkbussen, den InfoMobilen und seit 2014 gibt es die zweigeschossigen M+E-InfoTrucks.

V.i.S.d.P.: Südwestmetall

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Ulm

Neues auf B4B

Aufsteiger Bild Neu

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt: Rund 1.200 freie Stellen für Fach- und Führungskräfte in Baden-Württemberg

Zum Stellenmarkt

Anzeige

Mediadaten

Alle Preise und Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten.

Redaktionsadressen

Pressemitteilungen können Sie an unsere Redaktionsadressen senden.

Bildergalerien

Wochenrückblick abonnieren

Wochenrückblick klein

B4B Baden-Württemberg Wochenrückblick

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschafts-
nachrichten des Landes gesammelt im Überblick.